Stefans BLOG

 

 Neu im Handel erschienen  (Ebook / Taschenbuch / Hörbuch)

 

 

Aktuell  vorbestellbar (Ebook / Taschenbuch) (erscheint Juli 2017)


Die 6 neuesten Romane 

 

 


25. Juni 2017, 17:45

Der Ruul-Konflikt 1 - neues Cover

Weil die Ruul-Konflikt-Serie mit über 60.000 verkauften Büchern so wahnsinnig gut läuft, hat sich Verleger Guido Latz vom Atlantis Verlag entschieden, dem 1. Ruul-Band "Düstere Vorzeichen" ein neues Cover zu verpassen.

Das Ebook mit dem neuen Cover ist ab sofort bei Amazon vorbestellbar und wird in den nächsten Tagen auch als lieferbar angezeigt. Es kann bereits jetzt gekauft werden. Ausgeliefert wird es dann aber am 31.7.
Das ist von Amazon aus leider nicht anders machbar.

Hier findet ihr die neue Ebook-Auflage:


https://www.amazon.de/dp/​B0738K1JCH/ref=sr_1_7?​ie=UTF8&qid=1498405272&sr=8-7&keywords=stefan+burban

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


24. Juni 2017, 07:48

Neuer Atlantis Katalog ist da.

Die neue Ausgabe des Atlantis Katalogs ist erschienen. In ihm werden alle Highlights des nächsten Halbjahres vorgestellt.

Der im Oktober erscheinende 12. Ruul-Band ist leider dieses Mal nicht mit dabei, weil wir noch kein Cover haben, aber dafür sind der 3. Dämonenkrieg-Band "Die Ritter des Königs", der 10. Ruul-Band "Die Spitze des Speers" sowie der 2. Ruul-Prequel "Invasion auf Ursus" vertreten.

Der Katalog kann beim Verlag angefordert oder ganz einfach online durchgeblättert werden:


https://atlantisverlag.​files.wordpress.com/2015/04/​atlantis-verlag-prospekt-07-2017_klein.pdf

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


23. Juni 2017, 21:15

Rezension zum Battletech-Roman "Blutige Jagd"

Bei www.bookola.de ist eine Rezension zu meinem zweiten Battletech-Roman erschienen:


https://www.bookola.de/​buchrezensionen/644-stefan-burban/2080-stefan-burban-battletech-blutige-jagd.html

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


18. Juni 2017, 08:18

Das gefallene Imperium

Die Military-SF-Serie "Das gefallene Imperium" hat jetzt erstmals eine wichtige Marke durchbrochen. Es wurden inzwischen mehr als 10.000 Bücher aus der Serie verkauft. :-)

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


09. Juni 2017, 09:17

Das gefallene Imperium 4

Die Arbeit am 4. Imperiumsband schreitet gut voran. Hier ein kleiner Ausschnitt:

„Die Drizil haben nach der erfolgten Befriedung der Systeme jedes Mal einen großen Teil ihrer Kräfte abgezogen. Aufklärungsschiffe, die General Rix vor Ort hatte, haben ihre Eintrittsvektoren in den Hyperraum verfolgt und die entsprechenden Flugbahnen extrapoliert.“ Er legte ein entsprechendes Diagramm und eine Statistik vor.
Becky stieß einen Schwall Luft aus. „Sie sind aber nicht angekommen. An keinem der möglichen Austrittspunkte.“
Edgar nickte. „Das heißt, sie sind vorher irgendwo aus dem Hyperraum gefallen.“
„Aber wo?“, meinte Vincent. „Da ist doch nichts.“
Galen schüttelte den Kopf. „Nur, weil wir nichts sehen, bedeutet nicht, dass dort auch nichts ist. Die Drizil waren uns in der Raumfahrt schon immer weit voraus. Ihre Schiffe sind schneller im Hyperraum und können auch besser navigieren.“
Becky runzelte die Stirn. „Und das bedeutet?“
Edgar neigte leicht den Kopf und deutete auf einen Punkt, an dem sich die Flugbahnen von sechs verschwundenen Drizilflotten schnitten. „Das bedeutet, dass sich in dieser Gegend vielleicht doch etwas befindet. Vielleicht gibt es dort ein System, das wir nicht kennen.“
Becky wirkte nicht überzeugt. „Meinst du wirklich? Das ist doch alles vor dem Krieg vermessen worden. Der Ort, den du meinst, befindet sich innerhalb des imperialen Gebiets. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dort etwas übersehen wurde.“
„Vielleicht doch. Wir können nicht sicher sein, ehe wir uns nicht selbst dort umgesehen haben.“
Vincent sah auf. „Was schwebt dir vor?“
„In den letzten Monaten sind etwa dreihundert Drizilschiffe verschwunden und Truppentransporter mit einer Größenordnung von mehr als Hunderttausend Mann. Eine Streitmacht von dieser Stärke muss versorgt werden. Soldaten müssen verpflegt werden, Schiffe brauchen Wartung und Ersatzteile. Sie können nicht alles über einen längeren Zeitraum mit sich herumführen.“
Becky schnalzte mit der Zunge. „Du sprichst von Versorgungstendern.“
Edgar nickte. „Und zwar eine Menge. Eine solche Operation lässt sich nicht so ohne weiteres geheim halten.“
Vincent ließ sich das ganze durch den Kopf gehen und nickte langsam. „Also decken wir ihre Versorgungslinien auf, folgen ihnen und finden dadurch ihre versteckte Flotte.“
Edgar grinste. „Genau so ist es.“
Galen sah auf. „Und wo fangen wir an?“
„Bei ihrem derzeit größten Stützpunkt im Einsatzgebiet.“ Sein Finger wanderte auf eine Welt, die jedem von ihnen zumindest vom Hörensagen ein Begriff war. „Wir beginnen unsere Suche auf Ragash.“

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


05. Juni 2017, 12:31

Das gefallene Imperium 4

So, die ersten 100.000 Zeichen vom 4. Imperiumsband sind im Kasten und es gab bereits den ersten Toten. Ein Gouverneur wurde Opfer eines Mordanschlags. Die Legion arbeitet nun mit Hochdruck daran, den Täter zu finden und zu ermitteln, wie der Mord mit einer neuen unmittelbar bevorstehenden Driziloffensive in Verbindung steht.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


01. Juni 2017, 21:18

Rezension zum 1. Ruul-Band "Düstere Vorzeichen"

Gerade im Netzt gefunden. Eine Rezension zu "Düstere Vorzeichen":


http://schreib-lust.de/leselust/rezension.​php?id=2045

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


01. Juni 2017, 16:31

Die Chronik des großen Dämonenkrieges 3: Die Ritter des Königs

Coole Sache. Ab heute ist auch das Taschenbuch des 3. Dämonenkrieg-Bandes "Die Ritter des Königs" bei Amazon vorbestellbar.

Veröffentlichungstermin sowohl des Ebook als auch des Taschenbuch sind im Juli.


https://www.amazon.de/Die-Chronik-gro%C3%9Fen-D%C3%A4monenkrieges-Ritter/dp/3864025249/​ref=tmm_pap_swatch_0?​_encoding=UTF8&qid=&sr=

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


01. Juni 2017, 10:44

Verkaufszahlen

In den letzten Tagen erhielt ich sowohl die Audible-Abrechnung für das 1. Quartal 2017 als auch die Atlantis-Abrechnung für Mai und nun ist es offiziell:
Der Ruul-Konflikt hat die Marke von 60.000 verkauften Exemplaren überschritten.
"Düstere Vorzeichen" steht kurz davor, die Marke von 12.000 verkauften Exemplaren zu durchbrechen.
Außerdem kann ich nun nach den ersten zwei Verkaufsmonaten auch etwas zum 11. Ruul-Band "Gefährliches Wagnis" sagen. Der Roman hat einen großartigen Start mit ca. 1.500 verkauften Exemplaren hingelegt.
Wie immer sind in diesen Zahlen alle Medien (Ebook, Taschenbuch, Hardcover und Hörbuch) vertreten.
Ein phantastisches Ergebnis. :-)

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren


25. Mai 2017, 21:18

Der Ruul-Konflikt 13: Die letzte Offensive

Heute konnte ich den 13. Ruul-Band "Die letzte Offensive" abschließen. Mit einem Umfang von fast 620.000 Zeichen einer meiner größeren Romane und ich bin recht stolz auf das Ergebnis. Der Roman soll im April nächsten Jahres erscheinen.

Redakteur

Kommentare (0)

Kommentieren

Seite 1 von 48

 

 

 

 

 

01022972